Informationen zu Operationen

Wenn Sie erfahren möchten, ob die von Ihrem behandelnden Arzt vorgeschlagene Operation von den Ärzten unserer Gemeinschaftspraxis (Dr. Jansen, PD Dr. Böhm, Dr. Matzer, Fr. Dr. Böhm, PD Dr. Lenschow) durchgeführt werden kann, klicken Sie einfach unter Schwerpunkte auf das entsprechende Gelenk. Schulter, Ellbogen, Hand, Hüfte, Knie oder OSG. Hier werden Sie dann hoffentlich auch Ihre Diagnose und die entsprechenden Operationsverfahren finden.

Sollten Sie sich allerdings nicht sicher sein, ob die gefundenen Informationen auch für Sie zutreffen, so zögern Sie bitte nicht eine kurze Emailanfrage an zu stellen.

Hierbei sollten Sie Ihre Diagnose so genau wie möglich darlegen, damit wir auf Ihren speziellen Fall genau eingehen können. Wir werden Ihnen sicherlich weiterhelfen können. Abhängig von der Diagnose und der Ausprägung des Befundes können sowohl arthroskopische (Gelenkspiegelung, geschlossene Technik) als auch offene Verfahren zur Anwendung kommen. Endoprothesen (TEP) werden nur als offene Operationen durchgeführt (Ausnahme: Partial-Eclipse bei der Schulter). Operative Standorte sind die Theresienklinik Würzburg, das ambulante Operationszentrum oder die Heliosklinik Volkach.

Zu Ihrer Sicherheit werden alle Operationen gemäß der Richtlinien des Hygiene-Standards des Robert-Koch-Instituts durchgeführt.

Unsere operativ tätigen Ärzte/Ärztinnen